Das 1956 von der Familie Ott erworbene Château Romassan benötigte 30 Jahre Mühe und Erfahrung, um großartige Weine zu produzieren, die typisch und charakteristisch für die AOC-Appellation Bandol sind.

Die kleinen Parzellen wurden vollständig mit edlen Rebsorten neu bepflanzt und auf Terrassen und Terrassen neu organisiert und eingeebnet, während das prächtige Gebäude aus dem XNUMX. Jahrhundert, das über diese Gebiete wacht, vollständig restauriert wurde.

Mourvèdre ist die erste Rebsorte der Unterkunft. Einheimisch, ist es besonders an dieses trockene Klima und an diesen asketischen Boden angepasst. Sein schönes Temperament drückt sich in der Kraft seiner Akkorde, der Robustheit der Struktur, seiner Länge im Mund und in den Kellern aus.

In kleineren Anteilen werden auch die Rebsorten Grenache, Cinsault und Syrah angebaut. Die Reben sind auf den 74 Hektar im Durchschnitt XNUMX Jahre alt. Die Rebe bezieht ihre Eigenschaften aus dem unverwechselbaren und ausgezeichneten Boden des Weinguts. Dieses einzigartige Land aus Kalkstein, Sandstein und Mergel, das von Kies genährt wird und mit einem sonnigen und besonders trockenen Mikroklima verbunden ist, lässt aufwändige und sehr kraftvolle Weine zum Altern entstehen.

Qualität

  • AOC-Label
  • Label für Weinberge und Entdeckungen

Du wirst lieben

Dienstleistungen

  • Immobilienverkauf
  • Internationaler Export
Zur Favoritenliste hinzufügen