Der Circuit Paul Ricard

Einer der schônsten Rennstrecke der Welt 

 

  • Paul Ricard, Unternehmensführer und Schöpfer des berühmten Ricard Anis Getränks, wurde 1909 in Marseille geboren.
  • 1962 hatte er einen Flugplatz für sein Geschäft auf das Plateau des Castellet Camp gebaut, wo er eine riesige Fläche von 1.000 Hektar besaß.Zu diesem Zeitpunkt Mr Ricard in le Castellet ein Ereignis von internationaler Größe erstellen wollte, deshalb 8 Jahre nach dem Bau des Flugplatzes startete er die verrückte Wette um eine Motorsport-Rennstrecke auf seinem Anwesen zu erstellen. Die Arbeiten begannen im Jahr 1969, 300 Tage später, am 17. April 1970, war eingeweiht dem Circuit Paul Ricard in le Castellet. Mit 5,810 km Pisten und die Strecke von der Mistral 1800 m wurde dem Circuit Paul Ricard ein Referenz-Strecke und Sicherheit.
  • Im Jahr 1971 die Schaltung Gastgeber seine ersten Grand Prix der Formel 1 Frankreich, folgen Sie dann Rennen wie Bol d ' or Grand Prize der französischen von Motorrädern, die Meisterschaft der Welt der Superbike und die berühmte mythische 200 Meilen von Paul Ricard.1990 ist die neueste Ausgabe des Formel 1 Grand Prix auf dem Circuit Paul Ricard.
  • Im Jahr 1997 starb Paul Ricard. Zwei Jahre später, die Schaltung wurde gekauft von der Firma Excelis SA, die riesige Arbeit durchführt und dem Circuit Paul Ricard wird die erste Welttournee testen und Kommunikation gewidmet. Es ist dann umbenannt Circuit Paul Ricard High Tech Test Track.
  • 40 Jahre später, Circuit Paul Ricard ist immer noch eine Legende in der Mitte das Rennen und hat zur Freude aller, öffnen ihre Türen für die Öffentlichkeit seit März 2009 am Motor racing und racing Clubs.
  • © Info - stades.fr / hotelprovencal.eu
  • Programm über die Webseite :

        www.ciruitpaulricard.com

        Paul Ricard Rennstrecke besuch mit dem Shuttle, segway, oder nosmoke am 

        Mittwoch, Wochenende und während der Ferien.

 

  • Der Rennstrecke bei Googlemap lokalisieren :

       https://www.google.fr/maps/place/Circuit